Narben

Nach chirurgischen Eingriffen, Verletzungen oder vernarbenden Hautkrankheiten kann es zu einer unschönen Narbenbildung kommen. Vor allem bei Personen mit schlechter Wundheilung können die Narben verdickt, gerötet oder pigmentiert sein. Auch achtet nicht jeder Chirurg auf einen schönen Wundverschluß. So sind leider immer wieder breite Narben, sowie die Aus- und Einstichstellen der Nähte, zu erkennen ("Strickleiter"). Da sich Dr. Barsch in seinem Haut und Ästhetik Zentrum in Linz neben der klassischen Hautchirurgie auch auf die ästhetische Chirurgie spezialisiert hat, werden alle Wunden mit einer "Schönheitsnaht" verschlossen. Die Grundvoraussetzungen für eine störungsfreie Wundheilung sind somit gegeben.

Hypertrophe Narben, also deutlich verdickte Narben, treten gehäuft bei ethnisch dunkleren Hauttypen bzw. bei familiärer Veranlagung auf. Kommt es zu ausgeprägten Narbenwucherungen,  so spricht man von Keloiden.

Im Gegensatz zu einer überschießenden Narbenbildung kann es auch zu einer Ausdünnung und Eindellung der Haut kommen. Diese atrophen Narben erfordern einen anderen therapeutischen Zugang als die hypertrophen Narben. 

Atrophe Narben entstehen oft bei Manipulation, zum Beispiel bei ausgeprägter Akne. Aus diesem Grund ist bei schweren Formen der Akne eher frühzeitig an eine medikamentöse Therapie zu denken, um lebenslange Narben im Gesicht zu vermeiden.

 

Verbrennungen und Verbrühungen führen nicht selten zu großflächigen Narbenplatten, welche in Schmerzen und Bewegungseinschränkung resultieren können. Für die Narbentherapie gibt es verschiedene Zugänge wie spezielle Narbencremen und Narbenpflaster, Laser- und Lichttherapie, Injektionstherapie und bei richtiger Indikationsstellen auch eine chirurgische Sanierung.

In jedem Fall sollte die Narbentherapie von einem Dermatologen mit Spezialisierung Dermatochirurgie durchgeführt werden, um die Wahl zwischen konservativem und operativem Vorgehen bestmöglich einschätzen zu können.

Narbentherapie

Lokaltherapie

Bei bereits bekannter Neigung zu überschießender Narbenbildung kann direkt nach einem chirurgischen Eingriff prophylaktisch eine spezielle Lokaltherapie erfolgen. Hierfür stehen Cremen mit juckreizstillenden und befeuchtenden Eigenschaften, sowie silikonhaltige Gels zur Narbenpflege zur Verfügung.

 

Lasertherapie

Mit dem Gefäßlaser kann die rötliche Komponente aus der Narbe genommen und diese dadurch unauffälliger gemacht werden. Mit dem Er:YAG oder CO2 Laser kann eine dicke Narbe abgetragen und im fraktionalen Modus weicher und elastischer gemacht werden. Dadurch werden Narbenzüge gelöst und die Bewegungsfreiheit wiederhergestellt.

Mithilfe dieser Technik können auch wirkstoffhaltige Cremen oder Salben besser in die Tiefe gelangen. (Siehe Laser)

 

Injektionstherapie

Die Injektionstherapie ist eine der einfachsten und schnellsten Methoden um hypertrophe Narben und Keloide zu verkleinern. In einigen Fällen genügt bereits eine Injektion der kristallinen Cortisonmischung um eine deutliche Reduktion der Verdickung, aber auch des Juckreizes, zu bewirken.

Nach erfolgter Abflachung der hypertrophen Narben bzw. Keloide auf Hautniveau kann eine Nachbehandlung mit dem fraktionalen Laser erfolgen. Dadurch wird die Hauttextur verbessert und der Übergang zwischen gesunder und vernarbter Haut deutlich gebessert.

 

Kältetherapie

Lokalisiert angewendeter Flüssigstickstoff friert die Narbe ein und bewirkt eine Verkleinerung. Mit unserer speziellen intraläsionalen Kryotherapie können verdickte Narben gut reduziert werden, ohne das umliegende Gewebe zu schädigen. Diese Therapie wird oft mit anderen therapeutischen Verfahren kombiniert.

 

Chirurgische Sanierung

Über Belastungszonen wie Gelenken oder am Rücken treten häufiger verbreiterte Narben auf. Diese können chirurgisch entfernt werden und unter Bedacht der Zugverhältnisse neu vernäht werden. In diesen Fällen ist eine entsprechende Lokaltherapie unabdingbar um ein ästhetisch gutes Ergebnis zu erlangen und die Naht sollte etwas länger belassen werden.

Ausgeprägte atrophe Aknenarben können auch ausgestanzt und mit feinen Nähten verschlossen werden. 

Bestehen starke Narbenzüge können diese durch spezielle Lappenplastiken entlastet und die Bewegungseinschränkung aufgehoben werden. (Siehe Dermatochirurgie)

Atrophe Aknenarben
Atrophe Aknenarben
Fraktionaler CO2 Laser einer Narbenplatte
Fraktionaler CO2 Laser einer Narbenplatte
Eigenfetttransfer bei großflächiger Verbrennungsnarbe
Eigenfetttransfer bei großflächiger Verbrennungsnarbe
Abflachung von hypertrophen Narben bereits nach einer Injektionstherapie
Abflachung von hypertrophen Narben bereits nach einer Injektionstherapie

Kommentare: 21
  • #21

    Birgit (Mittwoch, 11 September 2019 08:30)

    das Gespräch, die Behandlung, die Operationen, das Team einfach alles TOP!!
    10 von 10 Punkten ;) LG Birgit

  • #20

    Vanessa S. (Mittwoch, 21 August 2019 16:36)

    Die Lippen sind super geworden.
    Ich liebe es jetzt im Spiegel zu schauen ;*
    glg
    Vanessa

  • #19

    Maria Dolores fernandez (Donnerstag, 04 Juli 2019 20:41)

    hallo, ich würde gerne ein Termin für Velashape ausmachen.
    Ich kann immer am nachmittags ( ab 17 Uhr)
    Danke

  • #18

    Vivien (Donnerstag, 20 Juni 2019 18:26)

    Lippen aufspritzen - perfektes Ergebnis!
    Danke. bis in halben Jahr!
    Mit freundlichen Grüßen
    Viv

  • #17

    Caroline (Freitag, 14 Juni 2019 07:34)

    Ich habe Dr. Barsch aufgrund der guten Bewertungen auf Google ausgesucht. Die Muttermalkontrolle wurde gründlich durchgeführt und Dr. Barsch empfahl mir die Entfernung eines auffälligen Muttermal!
    Dieses wurde noch am selben Tag entfernt und es bestätigte sich dass es ein verändertes war. Vielen Dank für die frühe Diagnose und das schnelle handeln. Das ist der Grund warum man zu einem Walarzt geht.

  • #16

    Fatima conteh (Mittwoch, 29 Mai 2019 22:37)

    Laser

  • #15

    Evelyn (Samstag, 04 Mai 2019 17:17)

    Vielen vielen lieben Dank!
    Ich habe keine Schmerzen mehr ;)
    Freue mich schon auf das Endergebnis.
    Liebe Grüße aus Deutschland

  • #14

    Doris (Montag, 15 April 2019 18:42)

    Super nettes und sehr kompetentes Team! Man fühlt sich wirklich gut beraten und aufgehoben! Kann ich nur weiterempfehlen, danke für Alles!!

  • #13

    Verena M. (Sonntag, 14 April 2019 12:06)

    Ich war bei Dr. Barsch nachdem mir bereits zwei andere Hautärzte gesagt hätten das meine Narbe in Gesicht nicht besser gemacht werden kann. Der Doktor hat einen Teil von Narbe weggeschnitten und Rest mit Laser. Das Ergebnis ist super die Narbe fast nicht mehr zu sehen und ist erst kurz her. Kann Dr. Barsch nur empfehlen. Ein Arzt dem sein Job Freude macht und das Ergebnis sieht man. Danke

  • #12

    Julia Walter (Dienstag, 09 April 2019 10:32)

    Aufgrund meiner Lipödem-Erkrankung hatte ich nach einer (missglückten) Operation in Salzburg im September 2018 bei Dr. Barsch in Linz ein erstes Beratungsgespräch vereinbart. Nach einem ausführlichen und kompetenten Gespräch sowie einer umfassenden Untersuchung habe ich mich dazu entschlossen, dass meine weitere Behandlung von Dr. Barsch übernommen werden sollte. Bereits im Oktober 2018 wurde der äußere und 6 Wochen später der innere Beinbereich unter Lokalanästhesie operiert.

    Die Operationen verliefen entspannt ab und ich fühlte mich bei Dr. Barsch als Operateur und seinem großartigen Team mehr als gut aufgehoben. Vor allem durch die effektive Operationstechnik (keine Vollnarkose, kein Vernähen der Einstichstellen [= daher auch kaum blaue Flecken, Tumeszenzlösung kann ungehindert austreten, schneller Rückgang der operationsbedingten Schwellungen, besseres Abheilen der Narben], lymph-schonende Absaugtechnik) habe ich mich bereits direkt nach dem Eingriff wieder fit gefühlt und konnte bereits am nächsten Tag duschen und im Anschluss wieder nach Hause fahren.

    Die Ergebnisse der Operationen sind einfach großartig. Meine beiden Operationen liegen nunmehr 6 Monate zurück und bereits jetzt sind meine durch die Lipödem-Erkrankung verursachten Beschwerden (u.a. Druckempfindlichkeit, Anschwellen der Beine, Neigung zu blauen Flecken) beinahe gänzlich verschwunden. Meine Beine sehen auch optisch großartig aus und haben auch die GKK Salzburg, meine Hautärztin sowie meine Physiotherapeutin mir versichert, dass das Operationsergebnis mehr als gelungen ist.

    In diesem Sinne darf ich mich bei Dr. Barsch und seinem Team nochmals recht herzlich für die nette Betreuung, die kompetente Beratung, die so entspannt ablaufenden Operationen, die herzliche Nachbetreuung und das hervorragende Operationsergebnis bedanken: Vielen lieben Dank!

  • #11

    Stefanie Walchshofer (Mittwoch, 13 März 2019 17:38)

    Vor 10 Jahren hatte ich eine sehr erfolgreiche Lipödem Operation an den Beinen bei Dr. Matthias Sandhofer. Gestern hat ich das Vergnügen, Dr. Martin Barsch den Nachfolger von Dr. Sandhofer persönlich kennenzulernen. Da ich nach zwei Schwangerschaften eine kleine Ansammlung am linken Knöchel hatte, die mir beim Tragen von Halbschuhen Schmerzen bereitete.
    Nach ausführlichen Beratungsgespräch im November 2019 wurde mir nun gestern mit der gleichen Methode wie vor 10 Jahren die Ansammlung von Dr. Barsch abgesaugt. Vielen Dank für die großartige Betreuung und ihr nettes Team, ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt!
    Durch die Operation vor 10 Jahren hat sich mein Leben verändert, ich war damals 22 Jahre alt und fühlte mich wie neu geboren. Ich kann nur jedem der das gleiche Krankheitsbild hat wärmstens empfehlen, sich von Dr. Barsch helfen zulassen. Ich persönlich würde diesen Eingriff jederzeit wiederholen sofern es notwendig wäre.

  • #10

    Aniko Dancso (Montag, 18 Februar 2019 14:30)

    Bitte 1 termin. 06656506927 Vampr lifting

  • #9

    Inge (Sonntag, 10 Februar 2019 09:27)

    Super zufrieden, tolles Ergebnis.
    Komme wieder.
    Mit freundlichen Grüßen

  • #8

    Ingeborg Glanzer (Freitag, 04 Januar 2019 11:56)

    Sehr geehrter Herr Dr. Barsch. Ich würde gerne einen Termin mit Ihnen in Ihrer Praxis in Klagenfurt vereinbaren.

    Mit freundlichen Grüßen, Ingeborg Glanzer

  • #7

    Melanie (Sonntag, 23 Dezember 2018 10:33)

    Frohe Weihnachten und viel Erfolg für die Aufgaben die vor dir liegen ;)
    GLG

  • #6

    Dagmar W. (Donnerstag, 29 November 2018 18:24)

    Dr. Barsch hat bei mir eine Verödung der Venen durchgeführt. Er war sehr einfühlsam und hat sich viel Zeit genommen. Das Ergebnis spricht für sich. Danke!

  • #5

    Melanie (Montag, 19 November 2018 22:35)

    Kryotherapie gut vertragen. Mit Ergebnis zufrieden. Alles perfekt. ;)

  • #4

    Jakob Reindl (Donnerstag, 18 Oktober 2018 10:49)

    Ein Muttermal im Gesicht hatte sich verändert. Dr. Barsch hat es entfernt und jetzt sieht man nicht mal die Narbe. Guter Hautarzt.
    Danke

  • #3

    Hanna (Donnerstag, 27 September 2018 23:11)

    Sehr kompetent und empfehlenswert!!! Danke für die ausführliche Beratung und tolle Behandlung. Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt! Werde bestimmt wieder kommen! Kann ich echt nur weiterempfehlen!!! Danke noch einmal!

  • #2

    Hannelore Mayer (Mittwoch, 26 September 2018 13:54)

    Endlich wieder mal ein Arzt, der sich Zeit für seine Patienten nimmt!
    Ich hatte ein sehr informatives und interessantes Gespräch sowie eine tolle Behandlung bei Dr. Barsch!
    Man fühlte sich von Anfang an gut aufgehoben! Jederzeit wieder!! Absolute Enpfehlung! Lieben Gruß, Hannelore

  • #1

    Katrin (Montag, 24 September 2018 22:01)

    Schöne Homepage! Gefällt mir ;)