Haut - Ästhetik - Venen - Laser Praxis

Zentrum für Lipödem

 

Die Haut als unser größtes Organ dient nicht nur zum Schutz vor schädlichen Einflüssen von außen, sondern ist auch ein wichtiger Bestandteil unserer Empfindung, Wahrnehmung und Kommunikation.

Wir haben uns neben der klassischen Hautmedizin auf die ästhetische und operative Dermatologie spezialisiert. Als Bindeglied zwischen konservativer Dermatologie und ästhetischer Chirurgie ist dies ein interdisziplinärer Bereich, dessen Anliegen nicht nur eine gesunde Haut, sondern auch ein ästhetisches Erscheinungsbild ist.

 

 

"Denn nur in einer gesunden Haut kann man sich schön fühlen!"

 

 

Das angebotene Spektrum in unseren Praxen in Linz und Wien reicht von der Abklärung und Therapie konservativ dermatologischer Erkrankungen,  über Venenerkrankungen und minimal-invasiven Therapien, bis hin zu größeren ästhetisch - chirurgischen Eingriffen.

Die jahrelange Erfahrung in der allgemeinen und plastisch - ästhetischen Chirurgie, zusätzlich zu der fundierten, universitären dermatologischen Ausbildung, erlaubt es uns ein ganzheitliches Angebot anzubieten. 

Dr. Barsch betreibt mit Dr. Sandhofer in Kooperation das Zentrum für Lipödem in Linz und in Wien. Neben den ästhetischen Liposuktionen führen sie regelmäßig ambulante, hochvolumige Fettabsaugungen bei Fettgewebserkrankungen wie dem Lipödem durch.


Dr. Martin Barsch, MBA

Facharzt für Dermatologie und Venerologie

Privatarzt/Wahlarzt

Ästhetische und operative Dermatologie

Haut-Ästhetik-Venen-Laser

Zentrum für Lipödem 



NEWS


27.09.2021

Vortrag Lipödem Graz

 

 

Am 14.10.2021 um 18:00 Uhr findet in der Praxis von Frau Dr. Celebi in Graz ein Vortrag über das Lipödem statt.

Frau Kollegin Celebi klärt in ihrer Praxis Venenleiden ab und bietet ambulante Therapien der Varikositas an.

 

Da sehr viele Patientinnen mit schmerzenden und geschwollenen Beinen eine Venenschwäche vermuten, sind phlebologisch tätige Ärzte wie Dr. Celebi oft die erste Anlaufstation. In einigen Fällen stellt sich jedoch heraus, dass kein Venenleiden vorliegt, sondern ein verkanntes Lipödem.

 

Wie entsteht ein Lipödem? Wie wird es diagnostiziert und welche konservativen und operativen Behandlungsmöglichkeiten gibt es?

 

Diese Fragen wird ihnen Dr. Barsch beantworten. 

 

Am Ende des Vortrages steht ihnen Dr. Barsch für sämtliche Fragen zum Thema Lipödem zur Verfügung.


01.07.2021

Sommerurlaub

 

Nach einem sehr arbeitsintensiven Jahr haben wir uns einen Urlaub verdient. Aus diesem Grund befinden wir uns vom 15.07. - 18.08. auf Betriebsurlaub. Ab 19.08. sind wir wieder telefonisch für Sie erreichbar.

 

In dringenden Fällen und für Terminvergaben können Sie uns eine Email unter info@drbarsch.at senden.

 

Für operierte PatientInnen bzw. bei Fragen für bereits geplante Operationen ist Dr. Barsch über das Notfalltelefon weiterhin jederzeit erreichbar.

 

Wir wünschen Ihnen einen schönen Sommer und bleiben Sie gesund!

 

Mit herzlichen Grüßen 

 

Das Team Dr. Martin Barsch


24.06.2021

Virtual Teaching Course on Fat and Fat Grafting

 

Am 24.06.2021 findet der virtuelle Teaching Course der European Society for Cosmetic and Aesthetic Dermatology statt.

Dr. Barsch referiert über die Möglichkeiten der Tumeszenztechnik. 

Weitere Themen des Kongresses, neben der Liposuktion, sind die Eigenfetttransplantation und die Unterschiede zwischen weißen und braunen Fett.


11.11.2020

!!NEU!! Enthaarungslaser !!NEU!!

 

 Aufgrund der hohen Nachfrage haben wir unseren Laserpark, mit einem der neuesten und leistungsstärksten Enthaarungslasern, ausgebaut. Die effektive, dauerhafte Entfernung von Haaren ist nun schneller, gründlicher und schmerzärmer möglich. Die Behandlung von großen Körperpartien wie den Beinen, dem Bauch oder dem Rücken, ist nun in wenigen Minuten möglich. Aufgrund der spezifischen Wellenlänge unseres Lasers, sind nur wenige Sitzungen für eine glatte, haarlose Haut notwendig.

 

Nähere Informationen finden Sie hier.


03.05.2020

Neue Lipödem Publikation

 

Neben unserer klinischen Tätigkeit engagieren wir uns auch wissenschaftlich und untersuchen die Vorgänge im Fettgewebe von Lipödem Patientinnen. In einer der wichtigsten medizinischen Zeitschriften publizierten wir unsere neuesten Ergebnisse und zeigten wiederum, dass das Fettgewebe von Lipödem Patientinnen von "normalem Fettgewebe" unterschieden werden kann. Unser Ziel ist es in Zukunft, bei unklarem Befund, die Diagnose Lipödem durch eine Hautprobe stellen bzw. bestätigen zu können.