Fettabsaugung (Liposuction) - Linz und Wien

Die Fettabsaugung ist der weltweit am häufigsten durchgeführte ästhetisch operative Eingriff. Fettpolster, welche sich durch diätetische und sportliche Maßnahmen nicht entfernen lassen, können abgesaugt werden.

Dr. Barsch und Dr. Sandhofer betreiben gemeinsam das "Zentrum für Lipödem" in Linz und in Wien und führen jährlich mehrere hundert, meist hochvolumige Fettabsaugungen durch. Bei insgesamt weit über 1000 durchgeführten Fettabsaugungen ist die erforderliche Routine somit garantiert (siehe Lipödem).

Im Gegensatz zum Lipödem ist die Absaugung von Fettpölsterchen eine ästhetische Indikation. Hier sind meist viel kleinere Mengen zu entfernen und der Fokus wird auf das ästhetische Erscheinungsbild gelegt.

Die Fettabsaugung, welche mit einer kleinen stumpfen, vibrierenden Kanüle durchgeführt wird kann, sofern bei überschüssiger Haut notwendig, mit einer speziellen Form der Radiofrequenz kombiniert werden. Dadurch erreicht man einen besseren straffenden Effekt.

In der Regel zieht sich die Haut nach einer Fettabsaugung jedoch sehr gut zurück, sodass in den seltensten Fällen eine folgende Straffungsoperation notwendig ist (siehe Straffung).

 

Der Eingriff wird in einer speziellen Form der Lokalanästhesie (Tumeszenztechnik) durchgeführt. Dr. Barsch und Dr. Sandhofer sind als Vortragende zu diesem Thema regelmäßig auf nationalen und internationalen Kongressen geladen. In mehreren Labortests und Studien haben wir die Sicherheit der ambulanten Fettabsaugung bestätigt. 

Bei gesunden Erwachsenen ist eine Vollnarkose und eine stationäre Aufnahme nicht notwendig. Aufgrund der speziellen Technik können hochvolumige Absaugungen (Entnahme von mehreren Litern Fett pro Sitzung) ambulant durchgeführt werden. Bei diesen größeren Eingriffen kann ein Dämmerschlaf zusätzlich angewendet werden und es ist ein erfahrener Anästhesist anwesend, welcher den Dämmerschlaf individuell an die Befürfnisse der Patienten anpasst.

Bei richtiger Indikationsstellung können faszinierende Ergebnisse erreicht werden. Dies geschieht hauptsächlich durch eine Konturierung und Volumenreduktion. Die Liposuction ist jedoch keine Methode um ein generelles Übergewicht zu reduzieren.

Bei adipösen Patienten arbeitet Dr. Barsch mit Ernährungs- und Sportcoaches in Linz und Wien zusammen. Scheinen metabolische Probleme die Ursache für eine sport- und diätresistente Fettschicht zu sein, kollaborieren wir mit einem Hormonexperten. Darüber hinaus bietet die Praxis mit einer speziellen Form der Elektrostimulation eine ergänzende Methode an um Übergewicht zu reduzieren.

Fettabsaugung - Bauch

Überschüssiges Fett am Bauch stellt wohl die klassische Indikation für eine Fettabsaugung dar. Auch bei sehr sportlichen Personen können Fettpölsterchen z.B. am Unterbauch oder an den Flanken (Love Handles) vorhanden sein. In einer Ultraschalluntersuchung erfolgt die Schichtdickenmessung und der Ausschluss von Bauchwandlücken. Gibt es keine Kontraindikationen kann die Liposuktion in Lokalanästhesie, bei Bedarf kombiniert mit einem Dämmerschlaf, ambulant durchgeführt werden. 

Ziel der Fettabsaugung ist es, die sport und diätresistenten Fettpölster schonend und nachhaltig zu entfernen, sodass eine proportionierte Silhouette wiederhergestellt wird.

Die Ergebnisse der Fettabsaugung am Bauch sind durchgehend sehr gut. Bei sehr kleinen Pölsterchen am Unterbauch stellt die Kryotherapie (Coolsculpting) oder die Radiofrequenz (enCurve) eine sehr gute, nicht operative Behandlungsoption dar (siehe Kryotherapie).

Die Haut zieht sich nach der Behandlung meist gut zurück. Dies kann zusätzlich durch eine Radiofrequenz Straffung verbessert werden. Ist der Hautüberschuß zu ausgeprägt, kann die Liposuktion mit einer Straffungsoperation kombiniert werden (siehe Straffung).

 

Fettabsaugung - Brust (Gynäkomastie)

Männer welche unter einer weiblichen Brust leiden, können durch eine Fettabsaugung von diesem oft belastenden Zustand befreit werden. Handelt es sich um eine reine Vergrößerung des Fettgewebes (Pseudogynäkomastie), ergibt eine kleine Fettabsaugung alleine ein faszinierendes Ergebnis. Handelt es sich jedoch zusätzlich zur Fettgewebsvermehrung um eine Vergrößerung der Brustdrüse (Gynäkomastie), ist, um in diesen Fällen ein ästhetisch zufriedenstellendes Ergebnis zu erlangen, eine Kombination einer Fettabsaugung mit der minimalinvasiven Entfernung der Brustdrüse die beste Option.

Wird in der Erstuntersuchung eine echte Gynäkomastie festgestellt, erfolgt zuvor eine gründliche Bildgebung sowie ein ausgiebiges Hormonlabor, um andere Ursachen dieser Drüsenvergrößerung auszuschließen.

Frauen mit sehr großen Brüste leiden oft unter Rückenschmerzen. Das Fettgewebe dieser Brüste kann abgesaugt werden.  Die Retraktionskraft der Brust (das Zurückziehen) nach der Absaugung ist meist sehr gut und eine bruststraffende Operation, mit langen sichtbaren Narben, oft nicht notwendig.

Fettabsaugung - Arme + Beine

Patienten die eine unproportionale Fettverteilung an den Armen und Beinen haben, leiden eventuell an einer Lipohypertrophie oder, bei entsprechender Symptomatik, an einem Lipödem. Vor einer Operation wird eine intensive Untersuchung der Venen und ein Ausschluß eines Lymphödems und eines Phlebödems in unserer Praxis durchgeführt.

Handelt es sich um eine Reiterhose oder um störende Fettansammlungen auf der Innenseite der Knie, können diese durch einen kleinen Eingriff sehr gut reduziert werden. Handelt es sich um ein Lipödem sind, aufgrund des hohen Volumens, meist zwei Eingriffe notwendig, da in diesen Fällen eine lückenlose Fettabsaugung notwendig ist (siehe Lipödem).

Fettabsaugung - Kinn

Das Fettgewebe eines Doppelkinns kann in einem kleinen ambulanten Eingriff entfernt werden. Das gewonnene Fett eignet sich auch sehr gut um im Gesicht zur Auffüllung verwendet zu werden. Durch eine Fettabsaugung des Halses kann die Kinn Linie sehr schön konturiert werden, was zu einem deutlich jüngeren Aussehen beiträgt.

Die überschüssige Haut zieht sich nach einer Absaugung in diesem Bereich erstaunlich gut zurück. Besteht ein ausgeprägter Hautüberschuss kann dieser durch Radiofrequenz, Laser, oder durch ein Halslift entfernt werden.

Nicht operative Möglichkeiten das Fettgewebe im Kinnbereich zu entfernen wären die Kryolipolyse oder die Fett-weg-Spritze (siehe Kryolipolyse).

 

Eigenfett und Stammzellgewinnung

Abgesaugtes Fettgewebe kann prinzipiell aus jeder Region entnommen werden und in eine andere transferiert werden. Somit kann überschüssiges Fett nützlich verwendet werden um zum Beispiel Gesicht, Brust oder Po wieder aufzufüllen. Dr.  Barsch und Dr. Sandhofer sind Pioniere auf diesem Gebiet und teilen ihre Erkenntnisse durch regelmäßige Vorträge und Publikationen.  (Siehe Eigenfett)

Sport- und diätresistente Fettpölsterchen - die "Love Handles"

Gynäkomastie (Weibliche Brust des Mannes)

Die Fettverteilungsstörung Lipödem

Ist ein Lipödem ausgeschlossen, reicht es nur die "Problemzonen" zu behandeln

Eine richtig durchgeführte Fettabsaugung ergibt rein gelbes Fettgewebe

Dies kann für einen Fetttransfer (Lipofilling) verwendet werden


Fettabsaugung - Untersuchung, Durchführung, Preis

Bei der Erstuntersuchung in unserer Praxis erfolgt die Indikationsstellung und der Ausschluss von Kontraindikationen. In einigen Fällen kann ein nicht operatives Verfahren wie die Kryotherapie, eine Radiofrequenzbehandlung oder die Fett Weg Spritze eine gute Alternative sein.

Vor jeder Fettabsaugung in unseren OPs in Linz und in Wien wird eine analytische Waagenmessung und eine Fotodokumentation durchgeführt, um im weiteren Verlauf die Fortschritte vergleichen zu können.

Der Eingriff wird ambulant und in der Tumeszenztechnik (Lokalanästhesie) durchgeführt. Bei größeren Eingriffen und ängstlichen Patienten ist die Durchführung eines Dämmerschlafes zusätzlich möglich bzw. Routine. Ein stationärer Aufenthalt und eine Vollnarkose sind nicht notwendig!

Die Fettabsaugung wird in unserem OP in der Praxis durchgeführt. Nach dem Eingriff wird das Operationsgebiet verbunden, die Kompressionsverbände angelegt und die Praxis kann zu Fuß und in Begleitung verlassen werden. Dadurch, dass eine sofortige Mobilisation nach der Operation erfolgt, ist das Auftreten von  Nebenwirkungen wie z.B. einer tiefen Beinvenenthrombose extrem unwahrscheinlich, verglichen zu einer Operation in Vollnarkose, mit stationärem Aufenthalt und Bettruhe. 

Am Folgetag erfolgt in der Regel die erste Kontrolle. Direkt nach dem Eingriff ist bereits ein Unterschied zu erkennen, das endgültige Ergebnis wird nach einigen Wochen, nach Abklingen der Schwellung, erreicht.

Bei kleineren Eingriffen ist in den nächsten zwei bis drei Tagen mit einer Gesellschaftsfähigkeit zu rechnen. Ein Wochenende reicht somit in der Regel zur Regeneration. Für große "high volume Liposuctions" sollte eine Woche Auszeit eingeplant werden. 

Die Einstichstellen sind so klein, dass diese nicht vernäht werden. Erstens würde ein Zunähen der Inzisionen kein besseres ästhetisches Ergebnis ergeben und zweitens wird das Wundbett durch die eingespritzte Flüssigkeit, welche sich durch die Einstiche nun entleeren kann, gereinigt. Größere Hämatome, Verhärtungen und Unregelmäßigkeiten kommen in dieser Technik so gut wie nicht vor.

 

Die Preise für eine Fettabsaugung richten sich nach der Größe des Operationsgebietes. Für lokalisierte Fettdepots, wie zum Beispiel an der Innenseite der Oberschenkel oder bei einem kleinen Reiterhöschen, beginnen die Preise ab 2500 Euro. Hochvolumige Liposuktionen (ca. 5000ml- 10000ml reines Fettaspirat) kommen, aufgrund des deutlich höheren Aufwandes, auf 5000 - 6500 Euro.

In diesem Preis ist der operative Eingriff, die anästhesiologische Leistung, die Nachsorge und alle Kontrolluntersuchungen im folgenden Jahr inkludiert.

Fettabsaugung - FAQ

Wieso Fettabsaugung bei Dr. Barsch?

  • Um in der Medizin eine Therapie auf hohem Niveau anbieten zu können, ist eine gewisse Routine erforderlich. Dr. Barsch gehört zu den wenigen Ärzten, welche Liposuktionen in einer hohen Anzahl durchführen (mehrere hundert Liposuktionen pro Jahr).
  • Dr. Barsch führt all seine Eingriffe in einer speziellen Form der Lokalanästhesie durch (Super Tumeszenztechnik), welche er mit Dr. Sandhofer gemeinsam weiterentwickelt hat. Die Sicherheit dieser eigenen Methode wurde in mehreren Studien bestätigt.
  • Das Zentrum für Lipödem von Dr. Barsch ist auf Liposuktionen der Arme und Beine spezialisiert. Die Absaugung der Arme oder der Unterschenkel erfordert eine vertiefende Expertise. Einige plastische Chirurgen, welche auch selbst Liposuktionen anbieten, überweisen daher Patientinnen für diese sensibleren Eingriffe in unser Haus.
  • Es ist keine Vollnarkose und kein stationärer Aufenthalt notwendig! Ein Dämmerschlaf kann zusätzlich zur Lokalanästhesie durchgeführt werden.
  • Die medienwirksamen Bezeichnungen einer 3D Lipo oder "high definition" Fettabsaugung sind Bezeichnungen für eine normale Fettabsaugung in unserem Zentrum.
  • Alles aus einer Hand - Die Ultraschalluntersuchungen der Venen, des Fettgewebes oder von Bauchwandlücken werden präoperativ routinemäßig bei uns in der Praxis in Linz und Wien durchgeführt. Weitere Überweisungen zwischen mehreren Fachrichtungen, mit zusätzlichem Aufwand und weiteren Kosten entfallen somit. Sollten Hautstraffungen nach Liposuktionen oder nach Gewichtsreduktion notwendig sein, werden diese ebenfalls in unserer Praxis angeboten.
  • Eigene Qualitätssicherung mit dokumentierter Nebenwirkungsrate weit unter dem publiziertem, internationalen Durchschnitt!
  • Alle Operationen werden von Dr. Barsch persönlich durchgeführt. Im Gegensatz zu großen Gemeinschaftspraxen oder deutschen Ketten bzw. Franchise Unternehmen, bei welchen die Aufklärung, die Operation und die Nachsorge oft unterschiedliche Ärzte durchführen, erhalten Sie bei uns alles aus einer Hand.

Wieso ambulant und in Lokalanästhesie?

  • Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, je kürzer der Aufenthalt in einer Krankenanstalt, umso geringer das Risiko von Infektionen mit nosokomialen Keimen (Krankenhauskeime). Aus diesem Grund bieten wir alle unsere Operationen nur ambulant an.
  • Zusätzlich zu dem Schutz des ambulanten Operierens wirkt die lokalanästhetische Flüssigkeit antibakteriell. Diese Maßnahmen reduzieren alle das Risiko von Wundinfekten. Die Wundkontrollen der großen Operationen werden die ersten Tage bei uns durchgeführt. Unsere speziell geschulte Schwester erklärt den Patientinnen genau, wie die Wundversorgung in weiterer Folge zu Hause durchgeführt werden soll.
  • Da keine Vollnarkose notwendig ist, wird diese auch nicht durchgeführt. Sämtliche Nebenwirkungen und Komplikationen der Vollnarkose (Zahn- und Kehlkopfschäden durch Intubation, Übelkeit und Erbrechen, Konzentrationsschwierigkeiten und weitere schwerere Narkosezwischenfälle) sind somit nicht existent bzw. beim Dämmerschlaf auf ein Minimum reduziert (Müdigkeit, Hangover).
  • Da bei der Vollnarkose auch ein Muskelrelaxans (Mittel welches die Muskeln lahm legt) gespritzt wird, entfällt auch der Muskeltonus der Beinmuskulatur. Das Blut in den Beinvenen wird nicht mehr so effektiv, da fehlende Muskelkontraktion, Richtung Herz transportiert. Der langsame Blutfluss erhöht das Risiko von tiefen Beinvenenthrombosen auf das Vielfache. Da in der Tumeszenztechnik die Muskeln angespannt werden können, bleibt der Blutfluss aufrecht.
  • Da die Muskeln auf Wunsch angespannt werden können, ist eine deutlich bessere Modellierung möglich. Wie im Stehen oder Gehen wird die Gesäß-, Oberschenkel- oder Wadenmuskulatur angespannt. Es kann somit direkt während des Eingriffes ein ästhetisches Feintuning erfolgen. Die Notwendigkeit von Folgeeingriffen ist somit stark reduziert.
  • Ein perfektes Ergebnis kann nur erreicht werden, wenn die zu behandelnden Regionen von mehreren Seiten therapiert werden. Dies macht oft ein Drehen des ganzen Körpers oder einzelner Regionen notwendig. Bei der Fettabsaugung mit der PAL und Tumeszenz Technik kann dies der Patient eigenständig durchführen. Es entfallen somit sämtliche Komplikationen der Vollnarkose wie Lagerungsschäden und die damit verbundenen Folgen wie Nervenschädigungen.
  • Sollte während eines Eingriffes eine Komplikation auftreten, kann eine Notfallintubation mit Vollnarkose durchgeführt werden. Dies ist jedoch nur für den absolut notwendigen Fall vorgesehen und bis dato noch nie notwendig gewesen.

Wieso nicht Laser oder Ultraschall (z.B. VASER) oder Wasserassistiert? (WAL)

  • In unserer Technik wird vor dem Eingriff eine große Menge (mehrere Liter) einer lokalanästhetischen Flüssigkeit unter die Haut eingebracht. Dies hat nicht nur den Vorteil, dass die Fettabsaugung nahezu schmerzfrei durchgeführt werden kann, sondern dies wirkt auch gewebeschonend. Durch die Kompression der Flüssigkeit auf Gefäße, Nerven und Lymphbahnen, werden diese geschont. Da die Gefäße kontrahiert sind, kann keine größere Blutung entstehen. Kleinere blaue Flecken werden durch die Flüssigkeit in den ersten 24h ausgewaschen. Somit ist es möglich hochvolumige Fettabsaugungen (bis zu über 10 Liter reines Fettaspirat), ohne größeren Blutverlust durchzuführen.
  • Die WAL Methode bietet diesen Benefit nicht. Hier wird mit einem Wasserstrahl, ähnlich einem Hochdruckreiniger, das Fettgewebe aus der subkutanen Fettschicht geschnitten. Da in dieser Methode in der Vorbereitung sehr wenig Tumeszenzflüssigkeit verwendet wird, entfällt der Schutz der Gefäß- und Nervenstrukturen. Eigene Vergleiche der Methoden und Befragungen von Patientinnen haben gezeigt, dass die WAL Methode sehr viel schmerzhafter ist. Aus diesem Grund wird diese in der Regel nur in Vollnarkose oder im Kreuzstich angeboten. Dies erhöht naturgemäß die Komplikationsrate.
  • Da das Auswaschen der Wunden durch die lokalanästhetische Flüssigkeit entfällt, entstehen bei der WAL auch mehr Hämatome. Diese sind es jedoch, die in den Wochen nach dem Eingriff die Schmerzen verursachen. 95% unserer Patientinnen benötigen ab dem ersten postoperativen Tag keine Schmerzmedikation mehr. Die Einstichstellen müssen nicht zugenäht werden, dies gibt kein besseres ästhetisches Ergebnis und verhindert lediglich das Auswaschen der Wunden.
  • Eine eigenständige Suche auf Google oder auf sozialen Netzwerken zeigt sehr deutlich den Unterschied des Fettaspirates der WAL Technik (meist sehr blutig) und der Super Tumeszenztechnik (meist rein gelbes Fett). Sprechen Sie einfach mit Patientinnen, welche diese Eingriffe bereits hinter sich haben. 
  • Unserer Meinung nach ist auch das Risiko von Fettembolien bei der WAL und vor allem bei der VASER Technik deutlich erhöht. Bei der VASER Technik wird Energie in das Gewebe eingebracht. Dies wollen wir z.B. nicht bei den Liposuktionen der Arme und Beine, da hier Lymphbahnen permanent geschädigt werden können. Das verflüssigte Fett kann viel leichter über die Venen abtransportiert werden und somit eine Fettembolie produzieren. Ist eine zusätzliche Straffung gewünscht, kann diese gezielt mit einer Radiofrequenz durchgeführt werden.
  • Da bei der Fettabsaugung mit der PAL Methode in Tumeszenztechnik Fettkörnchen in der Größe von ca. 1mm gewonnen werden, ist es möglich diese für einen Eigenfetttransfer zu verwenden. Wird Energie mittels Laser oder Ultraschall eingebracht, zerschmelzen diese Fetttransplantate und sind für ein hochqualitatives Lipofilling nicht mehr geeignet.
  • Es können bei der reinen Tumeszenztechnik keine Verbrennungen auftreten, bei den energiebasierten Geräten sehr wohl.

Die erwähnten Vorteile der Tumeszenz Technik beruhen auf eigenen Erfahrung von mehreren tausend Fettabsaugungen der letzten Jahre! Zusätzlich wurden diese Erkenntnisse in der größten hautchirurgischen Zeitschrift der Welt, mit weiteren internationalen Experten der Lipochirurgie publiziert. Unsere Meinung beruht somit auf den kumulativen Erkenntnissen von weit über 50 000 Fettabsaugungen!

Weitere Bilder von Liposuktionen der Arme und Beine finden Sie unter Lipödem!

Interview von Mooci mit Dr. Barsch über Mythen der Fettabsaugung

Sie haben Fragen bezüglich der Fettabsaugung oder den nicht operativen Alternativen?

Kontaktieren Sie uns für ein Erstgespräch!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Kommentare: 35
  • #35

    Christine Perera (Dienstag, 23 März 2021 11:19)

    Sehr geehrter Herr Dr. Barsch, liebes Team, herzlichen Dank für die tolle Arbeit und sehr angenehme OP. Ich freue mich schon auf die weiteren Eingriffe. Habe bereits jetzt schon eine viel bessere Lebensqualität, keine Depressionen mehr, bin total motiviert und wieder glücklich. Herr Dr. Barsch ist für mich absolut ein sehr kompetenter Chirurg und ein Arzt des Vertrauens. Vielen herzlichen Dank für alles! Liebe Grüße aus Vorarlberg und alles Gute für Sie und Ihr tolles Team!! Bleiben Sie gesund.
    C. P.

  • #34

    Kristin (Dienstag, 02 März 2021 07:48)

    Lieber Dr. Barsch,
    Ich danke Ihnen herzlichst für die tolle Arbeit und die Betreuung durch Ihr Team.
    Bereits ein paar Tage nach der Operation bin ich bereits nahezu schmerzfrei.
    Sie haben mir meine Lebensqualität wieder zurück gegeben.
    Ich werde Ihnen ein lebenlang dankbar sein.
    Alles Gute für Sie und bleiben Sie gesund

    K. H.

  • #33

    Marion H. (Sonntag, 13 Dezember 2020 13:34)

    Danke, danke, danke!
    Nach vielen Jahren der Schmerzen und des Leidens bin ich nun endlich erlöst.
    Danke dass Sie mich, im Gegensatz zu so vielen anderen Ärzten (und Lymphklinik) ernst genommen haben.
    Ich werde Ihnen ewig dankbar sein.

    Bleiben Sie gesund

    Marion H.

  • #32

    Kerstin Kölbl (Samstag, 15 August 2020 16:00)

    Lieber Herr Dr. Barsch mit Team,
    vielen herzlichen Dank nochmal für Ihre tolle Arbeit. Nach den drei Lipödem Operationen (Arme und Beine) 2019 fühle ich mich wie ein neuer Mensch. Nicht nur mein Äußeres hat sich sehr zum Positiven verändert. Ich kann mich wieder super und ohne Schmerzen bewegen und habe dadurch eine ganz andere viel bessere Lebensqualität bekommen. War top zufrieden und obwohl ich so ein OP Angsthase bin, konnten Sie und Ihr Team mich immer beruhigen und ich empfand die Atmosphäre während der Operationen immer angenehm, nett und freundlich. Ich fühlte mich immer bestens aufgehoben bei Ihnen und Ihrem Team. Ich habe Sie und werde Sie natürlich in Zukunft wärmstens weiterempfehlen. HERZLICHEN DANK und beste Grüße aus Deutschland

  • #31

    Mag. Kathrin W. (Freitag, 24 April 2020 11:48)

    Muttermalvorsorge mit Entfernung eines auffälligen Muttermales und Hautprobleme meine Kindes schnell und unkompliziert gelöst! Hier sieht man den Unterschied zwischen Wahlarzt und Kassenarzt! �

  • #30

    Dr. Weber (Donnerstag, 02 April 2020 08:10)

    Dr Barsch hat in den vergangen Jahren eine beeindruckende Karriere hingelegt. Bei den operativen Eingriffen am Universitätsklinikum Düsseldorf zeigte Dr Barsch stets exzellente manuelle Fähigkeiten und erstklassige Ergebnisse. Als einer der führenden Experten im Bereich der operativen Ästhetik kann ich ihn nur weiterempfehlen.

    Beste Grüße

  • #29

    Sabine M. (Samstag, 07 März 2020 12:24)

    Hatte ein CO2 Laser Facelift. Nach zwei Behandlungen super Ergebnis. Die Poren und Fältchen sind weg und die Akne Narben deutlich weniger. Danke! Komme wieder, man kann ja jetzt nicht mehr aufhören �

  • #28

    Sophia H. (Mittwoch, 19 Februar 2020 16:22)

    Herr Barsch ist wirklich super!
    Im Mai 2019 wurden meine Arme von ihm operiert. Ich hatte kaum Schmerzen, hab sofort ein super Ergebnis gesehen und die Heilung war irrsinnig schnell! Dr. Barsch führte auch eine Nachbesserung an meinen Beinen durch und arbeitet sehr genau und bedacht. Man fühlt sich in der Praxis sehr wohl! Danke danke danke nochmal!

  • #27

    Sam B (Dienstag, 18 Februar 2020 15:48)

    Sehr geehrter Herr Dr. Barsch,

    vom ersten Gespräch mit Ihnen bis zu meinem Eingriff, fühlte ich mich ausgesprochen wohl und gut aufgehoben. Danke für Ihr Verständnis, Ihre Kompetenz und dem tollen Ergebnis. Ich werde Sie und Ihr Team jedenfalls weiterempfehlen. Alles erdenklich Liebe!

  • #26

    Petra S. (Sonntag, 16 Februar 2020 19:27)

    Danke, danke, danke!
    Nicht einmal eine Woche nach der Operation fühle ich mich wie ein anderer Mensch. Ich kann mich endlich wieder bewegen! Hatte überhaupt keine Schmerzen während oder nach der Operation! Bin euch ewig dankbar.
    Petra S.

  • #25

    Bernadette Supperer (Montag, 03 Februar 2020 18:52)

    Ich hatte heute meine zweite OP.
    Dr Barsch und sein Team sind einfach Top��
    Immer für einen da uns sehr bemüht um einen!!!
    Und wenn man etwas braucht sind sie jederzeit bereit.
    Ich hatte am Anfang schon ein bisschen Angst weil man ja nicht weiß was auf einen zukommt aber sobald man die Tür öffnet verfliegt es sofort weil alle echt nett sind uns sehr bemüht.
    Ich sage nochmal Danke an alle!!

  • #24

    Martina Kleinfercher (Donnerstag, 30 Januar 2020 08:26)

    Ich hatte gestern meine erste Liposuktion bei Dr Barsch und ich muss sagen: ich bin begeistert! Das ganze Team ist sehr freundlich und sie kümmern sich wirklich gut um einen. Als Patient fühlt man sich hier verstanden und gut aufgehoben! Ich selber habe eine 5 stündige Anreise nach Linz, aber ich würde jede Anreisezeit in Kauf nehmen um von Dr Barsch behandelt zu werden!!
    Danke Dr Barsch!!! Durch ihre fachliche Kompetenz und ihre nette Art ermöglichen Sie mir ein schmerzfreies Leben! Diesen Schritt zu wagen, den Eingriff bei Ihnen zu machen, war eine der besten Entscheidungen meines Lebens! Danke!!
    Liebe Grüße Martina

  • #23

    A. St. (Montag, 30 Dezember 2019 07:44)

    Hatte im November eine Bauchdeckenstraffung bei Dr. Barsch.... Bin vom Ergebnis einfach nur begeistert!!! Toller Arzt, tolles Team �� sehr empfehlenswert. Dankeschön, LG

  • #22

    Andrea S. (Freitag, 27 Dezember 2019 17:23)

    Ich habe meine ersten schmerzfreien Weihnachten seit 20 Jahren verbracht.
    Unbeschreibliches Gefühl!
    Vielen herzlichen Dank

    Andrea

  • #21

    Christine S. (Sonntag, 08 Dezember 2019 15:56)

    Ich hatte einen hautchirurgischen Eingriff bei Dr. Barsch.
    Vom ersten Besuch, über die Aufklärung, Behandlung und Nachkontrollen war alles perfekt. Sehr gewissenhafter Arzt mit tollen chirurgischen Fähigkeiten. Sehr zu empfehlen. Alle meine Verwandten und Nachbarn gehen bereits auch zu Dr. Barsch. Meine Cousine hatte eine Fettabsaugung und Oberlider Operation, alles super. Beste Grüße

  • #20

    Manuela (Montag, 30 September 2019 08:31)

    Nachdem ich bereits mehrfach eine Botox Behandlung hatte, mit den Ergebnissen aber leider nicht zufrieden war, kam ich durch eine Empfehlung einer Freundin zu Dr. Barsch.
    Im Gegensatz zu den zwei anderen Ärzten zuvor ist Dr. Barsch mit mir die Anatomie der Kopfmuskeln durchgegangen und hat mir ganz genau erklärt welche Injektion welchen Effekt auf den jeweiligen Muskel hat. Dadurch konnte ich genau meine Wünsche äußern. Ich kann nur sagen dass die Erwartung voll erfüllt wurde.
    Keine runterhängenden Augenbrauen, kein schiefes Lächeln und vor allem keine utopischen Versprechungen.
    Auf jedem Fall empfehle ich Dr. Barsch für ästhetische Angelegenheiten.

    Danke

    Manuela

  • #19

    Iris N. (Freitag, 27 September 2019 11:08)

    Ich habe mir von Dr. Barsch ein unschönes hervorstehendes Muttermal (dermaler Nävus) auf dem Nasenrücken, sowie vier Fibrome am Bauch entfernen lassen. Der Eingriff dauerte nur wenige Minuten, war völlig schmerzfrei und das Ergebnis ist mehr als zufriedenstellend. Ich hatte Bedenken, dass auf der Nase eine Narbe zurückbleiben könnte, aber nach nunmehr zwei Wochen sieht meine Nase aus, als ob da nie ein Muttermal gewesen wäre. Keine Narbe oder sonstige Hautveränderungen!
    Hätte ich gewusst, wie einfach und schmerzfrei die Entfernung ist und wie toll das Ergebnis, hätte ich diesen Eingriff schon viel früher machen lassen. Ich kann Dr. Barsch und sein gesamtes Team nur wärmstens empfehlen.

  • #18

    Cathrin Peter (Donnerstag, 19 September 2019 15:26)

    Toller Arzt, tolles Team!

    Bei allen 3 Lipödemoperationen wurde ich bestens betreut. Sehr kompetent und sensationelles Ergebnis!

    Vielen Dank für meine wiedergewonnene Lebensqualität!

  • #17

    Birgit (Mittwoch, 11 September 2019 08:30)

    das Gespräch, die Behandlung, die Operationen, das Team einfach alles TOP!!
    10 von 10 Punkten ;) LG Birgit

  • #16

    Vanessa S. (Mittwoch, 21 August 2019 16:36)

    Die Lippen sind super geworden.
    Ich liebe es jetzt im Spiegel zu schauen ;*
    glg
    Vanessa

  • #15

    Vivien (Donnerstag, 20 Juni 2019 18:26)

    Lippen aufspritzen - perfektes Ergebnis!
    Danke. bis in halben Jahr!
    Mit freundlichen Grüßen
    Viv

  • #14

    Caroline (Freitag, 14 Juni 2019 07:34)

    Ich habe Dr. Barsch aufgrund der guten Bewertungen auf Google ausgesucht. Die Muttermalkontrolle wurde gründlich durchgeführt und Dr. Barsch empfahl mir die Entfernung eines auffälligen Muttermal!
    Dieses wurde noch am selben Tag entfernt und es bestätigte sich dass es ein verändertes war. Vielen Dank für die frühe Diagnose und das schnelle handeln. Das ist der Grund warum man zu einem Walarzt geht.

  • #13

    Evelyn (Samstag, 04 Mai 2019 17:17)

    Vielen vielen lieben Dank!
    Ich habe keine Schmerzen mehr ;)
    Freue mich schon auf das Endergebnis.
    Liebe Grüße aus Deutschland

  • #12

    Doris (Montag, 15 April 2019 18:42)

    Super nettes und sehr kompetentes Team! Man fühlt sich wirklich gut beraten und aufgehoben! Kann ich nur weiterempfehlen, danke für Alles!!

  • #11

    Verena M. (Sonntag, 14 April 2019 12:06)

    Ich war bei Dr. Barsch nachdem mir bereits zwei andere Hautärzte gesagt hätten das meine Narbe in Gesicht nicht besser gemacht werden kann. Der Doktor hat einen Teil von Narbe weggeschnitten und Rest mit Laser. Das Ergebnis ist super die Narbe fast nicht mehr zu sehen und ist erst kurz her. Kann Dr. Barsch nur empfehlen. Ein Arzt dem sein Job Freude macht und das Ergebnis sieht man. Danke

  • #10

    Julia Walter (Dienstag, 09 April 2019 10:32)

    Aufgrund meiner Lipödem-Erkrankung hatte ich nach einer (missglückten) Operation in Salzburg im September 2018 bei Dr. Barsch in Linz ein erstes Beratungsgespräch vereinbart. Nach einem ausführlichen und kompetenten Gespräch sowie einer umfassenden Untersuchung habe ich mich dazu entschlossen, dass meine weitere Behandlung von Dr. Barsch übernommen werden sollte. Bereits im Oktober 2018 wurde der äußere und 6 Wochen später der innere Beinbereich unter Lokalanästhesie operiert.

    Die Operationen verliefen entspannt ab und ich fühlte mich bei Dr. Barsch als Operateur und seinem großartigen Team mehr als gut aufgehoben. Vor allem durch die effektive Operationstechnik (keine Vollnarkose, kein Vernähen der Einstichstellen [= daher auch kaum blaue Flecken, Tumeszenzlösung kann ungehindert austreten, schneller Rückgang der operationsbedingten Schwellungen, besseres Abheilen der Narben], lymph-schonende Absaugtechnik) habe ich mich bereits direkt nach dem Eingriff wieder fit gefühlt und konnte bereits am nächsten Tag duschen und im Anschluss wieder nach Hause fahren.

    Die Ergebnisse der Operationen sind einfach großartig. Meine beiden Operationen liegen nunmehr 6 Monate zurück und bereits jetzt sind meine durch die Lipödem-Erkrankung verursachten Beschwerden (u.a. Druckempfindlichkeit, Anschwellen der Beine, Neigung zu blauen Flecken) beinahe gänzlich verschwunden. Meine Beine sehen auch optisch großartig aus und haben auch die GKK Salzburg, meine Hautärztin sowie meine Physiotherapeutin mir versichert, dass das Operationsergebnis mehr als gelungen ist.

    In diesem Sinne darf ich mich bei Dr. Barsch und seinem Team nochmals recht herzlich für die nette Betreuung, die kompetente Beratung, die so entspannt ablaufenden Operationen, die herzliche Nachbetreuung und das hervorragende Operationsergebnis bedanken: Vielen lieben Dank!

  • #9

    Stefanie Walchshofer (Mittwoch, 13 März 2019 17:38)

    Vor 10 Jahren hatte ich eine sehr erfolgreiche Lipödem Operation an den Beinen bei Dr. Matthias Sandhofer. Gestern hat ich das Vergnügen, Dr. Martin Barsch den Nachfolger von Dr. Sandhofer persönlich kennenzulernen. Da ich nach zwei Schwangerschaften eine kleine Ansammlung am linken Knöchel hatte, die mir beim Tragen von Halbschuhen Schmerzen bereitete.
    Nach ausführlichen Beratungsgespräch im November 2019 wurde mir nun gestern mit der gleichen Methode wie vor 10 Jahren die Ansammlung von Dr. Barsch abgesaugt. Vielen Dank für die großartige Betreuung und ihr nettes Team, ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt!
    Durch die Operation vor 10 Jahren hat sich mein Leben verändert, ich war damals 22 Jahre alt und fühlte mich wie neu geboren. Ich kann nur jedem der das gleiche Krankheitsbild hat wärmstens empfehlen, sich von Dr. Barsch helfen zulassen. Ich persönlich würde diesen Eingriff jederzeit wiederholen sofern es notwendig wäre.

  • #8

    Inge (Sonntag, 10 Februar 2019 09:27)

    Super zufrieden, tolles Ergebnis.
    Komme wieder.
    Mit freundlichen Grüßen

  • #7

    Melanie (Sonntag, 23 Dezember 2018 10:33)

    Frohe Weihnachten und viel Erfolg für die Aufgaben die vor dir liegen ;)
    GLG

  • #6

    Dagmar W. (Donnerstag, 29 November 2018 18:24)

    Dr. Barsch hat bei mir eine Verödung der Venen durchgeführt. Er war sehr einfühlsam und hat sich viel Zeit genommen. Das Ergebnis spricht für sich. Danke!

  • #5

    Melanie (Montag, 19 November 2018 22:35)

    Kryotherapie gut vertragen. Mit Ergebnis zufrieden. Alles perfekt. ;)

  • #4

    Jakob Reindl (Donnerstag, 18 Oktober 2018 10:49)

    Ein Muttermal im Gesicht hatte sich verändert. Dr. Barsch hat es entfernt und jetzt sieht man nicht mal die Narbe. Guter Hautarzt.
    Danke

  • #3

    Hanna (Donnerstag, 27 September 2018 23:11)

    Sehr kompetent und empfehlenswert!!! Danke für die ausführliche Beratung und tolle Behandlung. Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt! Werde bestimmt wieder kommen! Kann ich echt nur weiterempfehlen!!! Danke noch einmal!

  • #2

    Hannelore Mayer (Mittwoch, 26 September 2018 13:54)

    Endlich wieder mal ein Arzt, der sich Zeit für seine Patienten nimmt!
    Ich hatte ein sehr informatives und interessantes Gespräch sowie eine tolle Behandlung bei Dr. Barsch!
    Man fühlte sich von Anfang an gut aufgehoben! Jederzeit wieder!! Absolute Enpfehlung! Lieben Gruß, Hannelore

  • #1

    Katrin (Montag, 24 September 2018 22:01)

    Schöne Homepage! Gefällt mir ;)